Top

Erfahrungsberichte

Teilen Sie mit uns Ihre Celtra-Erfahrungen und schicken uns Ihre Erfahrungsberichte mit Bildern von Ihren Celtra-Arbeiten auf CeltraExperience@dentsplysirona.com
Gerne veröffentlichen wir Ihren Erfahrungsbericht auf dieser Website.
Trevor Laingchild R.D.T. A. AACD
Trevor Laingchild R.D.T. A. AACD Opaleszenz !!! Opaleszenz !!! Opaleszenz !!! Erzielbare Premium-Ästhetik, verbunden mit hoher Festigkeit und Passgenauigkeit, die überzeugt.
Chess Moore
Chess Moore Erleichtert unsere Arbeit im Labor Durch die Farbgenauigkeit und minimale Reaktionsschicht lies sich Celtra Press problemlos in unseren Worklow integrieren und hat unsere Arbeit deutlich erleichtert. Die natürliche Opaleszenz und der Chamäleoneffekt führen zu exzellenten Resultaten.
Andreas Kahl
Andreas Kahl Anwenderfreundlich Sowohl die Press- als auch die Verblendkeramik von Celtra Press waren für mich sehr anwenderfreundlich zu verarbeiten. Die einfache Handhabung der beiden Materialien, die daraus resultierende Zeitersparnis und die hervorragenden ästhetischen Ergebnisse sind ein wichtiger Faktor meiner Entscheidung für Celtra Press im dauerhaften Einsatz.
Edwin Kee, MCDT, TE
Edwin Kee, MCDT, TE Besondere Mikrostruktur und Festigkeit Durch die besondere Mikrostruktur und die Festigkeit von > 500 MPa ist Celtra Press sicher und zuverlässig. Die Kombination von zuverlässiger Festigkeit und einem einzigartigen Chameleoneffekt ermöglicht es, Restaurationen im Einklang mit der Natur herzustellen.
Werner Gotsch
Werner Gotsch Vertrauensvoller Werkstoff Zahntechniker glauben nicht mehr alles, was man ihnen erzählt. Aber mit Celtra Press wird Vertrauen zurückgewonnen, weil dieser neue Werkstoff tatsächlich überzeugt: mit einer unglaublichen Ästhetik, die das farbliche Umfeld widerspiegelt, mit einer hervorragenden Passgenauigkeit und einer wirtschaftlichen Fertigung.
Markus Stork
Markus Stork Sensationelle Verarbeitung Die Verarbeitung des Materials ist sensationell: Die ausgezeichneten Fließeigenschaften vereinfachen den Prozess und helfen Zeit einzusparen. Die Anstiftung ist deutlich vereinfacht mit nur einem Kanal und es entsteht nur eine minimale Reaktionsschicht bei Verwendung der neuen Celtra Press-Einbettmasse, was zu einer ausgesprochen glatten Oberfläche führt. Durch schnelles Aufheizen und extrem präzise Expansionssteuerung ergibt sich eine hervorragende Passform, die darüber hinaus die Zeit bis zur Fertigstellung im Labor deutlich verkürzt. Kurzum: deutlich höhere Produktivität im Labor.